Übernachten in der Wüste

Die Sonne neigt sich im Westen. Die Felswände glühen, leuchtend gelb bis tiefrot. Ein letztes Aufscheinen. Eine halbe Stunde später senkt sich die Nacht über die Wüste. Gut, draußen zu bleiben:

· Im Beduinenzelt bei Ihrer Gruppe
· Unter freiem Himmel
· Bei einer Beduinenfamilie
· In einer Höhle

Für alles ist gesorgt: Holz für das Feuer. Süßer, heißer Tee oder Kaffee, Beduinenbrot und traditionelle Speisen, zubereitet auf dem offenen Feuer. Und natürlich Matratzen und Decken für die Nacht. Bleibt noch, sich nach angeregter Unterhaltung auszustrecken, die Sterne am nächtlichen Himmel zu zählen oder dem Wind und der Stille im Schutz des Beduinenzeltes zu lauschen.

 
 
   

AodehServiceJeeptourenKamelritteWanderungenZelteKontaktHome